Sant Antoni in Cala Ratjada

Im Januar jagt ein Fest das nächste - fast unter Ausschluss der touristischen Öffentlichkeit... Das liegt leider daran, dass nördlich des Cap Vermell nur wenige Hotels bzw. Hostals am Anfang des Jahres geöffnet haben.

An Silvester sind extra einige Restaurants, Bars und Diskotheken geöffnet, die sonst erst zur Saison wieder aufmachen - und am 6. Januar werden endlich alle Kinderwünsche erfüllt, wenn die heiligen 3 Könige leibhaftig die "verspäteten Weihnachtsgeschenke" bringen! ;)

Bereits am Vorabend kommen die "Majestats els Reis d'Orient" im Hafen an und werden mit einer Prozession abgeholt. Danach geht es erst zur Kirche in Cala Ratjada und anschließend nach Capdepera.


10 Tage später ist dann wieder alles auf den Beinen, wenn zu "Sant Antoni" Scheiterhaufen in den Straßen brennen und die Teufel unterwegs sind: Am 16. und 17. Januar in Capdepera und noch größer in Arta - am darauf folgenden Wochenende dann in Cala Ratjada!

Die "Festa popular de Sant Antoni" ist ein Volksfest zu Ehren des heiligen Antonius und wird auf den gesamten Balearischen Inseln jedes Jahr am 17. Januar mit Tiersegnungen gefeiert. Am Vorabend des Tages, am 16. Januar, werden große Feuer (foguerons) in den Städten und Dörfern entzündet, in deren Schein die maskierten Menschen tanzen und als Sieg über den bösen Teufel (dimoni) Teufelspuppen verbrennen. Begleitet von Musik, Gesang und anzüglichen Sprüchen wird dieses Spiel bis in die Morgenstunden fortgesetzt. (Wikipedia)

Programm 2017

Aber es gibt gute Nachrichten: Die Hoteliers in der Rochenbucht haben wohl gemerkt, dass die Nachfrage steigt - so dass möglicherweise bald mehr Betten für interessierte Nebensaisonurlauber zur Verfügung stehen!

Natürlich gibt es jede Menge Ferienwohnungen und -häuser, die im Winter (günstig) vermietet werden, wenn man einen passenden Flug gefunden hat... Und mit einem Mietwagen könnte man alternativ auch die tollen, ganzjährig geöffneten Hotels in Arta oder Canyamel nutzen!

Pauschal buchbar sind bisher nur das einfache Aparthotel La Perla Negra und das Hostal Alcina - ab Mitte Januar ist aber meist auch das Hotel Amoros mit dabei... Individuell buchbar sind lt. Insider-Informationen außer der Reihe das Port Corona und das Hotel Marbel - am besten per Mail oder telefonisch anfragen!

Pauschalreisen (5-8 Tage) zwischen dem 15.01. und 22.01.2018:

Die hier verwendeten Fotos sind von der Seite "Cap Vermell" - stimmungsvolle Bilder rund um die Sant-Antoni-Feiern hat der Überwinterer Jochen in seinem Blog 2013, 2014, 2015 und 2016 gepostet. Demnach ist das Wetter eigentlich nie so schlecht, wie es 2017 leider war...


Die Witterung in der Region Capdepera stellte sich in den vergangenen Jahren im Zeitraum vom 15.1. bis zum 23.1. wie folgt ein:
Im Mittel lag der Tageswert um 15°C. Nachts kühlte es auf Werte zwischen 9°C und 7°C ab. Minimal wurden 1.7°C und maximal 19.0°C gemessen. Es fiel durchschnittlich an 2 von 9 Tagen Niederschlag, der sich auf rund 12 Liter pro Quadratmeter aufsummierte. Pro Tag schien etwa 5 Stunden die Sonne. Im Mittel wehte ein Wind der Stärke 3 Beaufort (schwache Brise). An 0 von 9 Tagen traten Sturmböen (Windstärke ≥ 8 Beaufort) auf.