Warum eigentlich Cala Ratjada?

JA - es gibt tatsächlich noch Menschen, die diese Frage stellen!

Wenn man (fast) alles gesehen hat und nur wenige, unzusammen-hängende Tage im Jahr Urlaub machen kann, dann zieht es einen an den Ort, an dem man sich sofort wie Zuhause fühlt: Für uns ist das Mallorca! Speziell Cala Ratjada mit seiner gewachsenen Struktur und den Resten mallorquinischen Lebens...

https://feierfreunde.tumblr.com/post/155532222376/wwwurlaub-cala-ratjadade

...und das war auch die Intention, aus der heraus dieses Blog und die dazugehörige Facebookseite (mit verschiedenen Bezeichnungen) vor Jahren enstanden ist!

Es war uns einfach zu mühsam, Links und Informationen immer wieder zusammen zu suchen: Hier ist alles an seinem Platz :)

Wir bemühen uns, alle Links auf dem neusten Stand zu halten bzw. zu löschen - und immer noch mehr für uns und euch zusammen zu tragen!

Einige Links und Hinweise wiederholen sich: Das ist der Tatsache geschuldet, das Cala-Ratjada-Fans durch die Google-Suche auf einzelnen Beiträgen landen - und nicht auf der Startseite!



Spezielle Unterseiten und Angebot-/Affiliate-Links mit ellenlangen URLs haben wir mit dem "Google Shortener" gekürzt: Euer Virenscanner wird also nicht meckern, wenn ihr euch hier durchklickt! Dafür ersparen wir euch nervige Google Ads und PopUp-Werbungen ;)

Aufgrund der aktuellen Rechtslage mussten wir die jahrelang gepflegte tps-mallorca.blogspot.de-Seite vorsichtshalber schließen: Alte Links funktionieren nicht mehr! :(

Alle Infos über Cala Ratjada erhaltet ihr jetzt hier - wir müssen nur noch etwas am Design arbeiten und kaputte Links ausbessern: Durch die Umstellung für optimale Leserbarkeit auf mobilen Endgeräten, sind einige Beiträge momentan nur suboptimal dargestellt ;)


Aktuelle Hotel-, Flug- und Pauschalreise-Schnäppchen...

...posten wir (un)regelmäßig hier und auf der Facebookseite "Cala Ratjada, Mallorca"...

Tipps für euren Mandelblüten-Urlaub auf Mallorca

L'TUR hat momentan die Unterseite "Mandelblüte", um Mallorca-Urlaub zu bewerben: Tatsächlich findet ihr dort aber Reisen mit Abflug bis 30.04.2017 (Osterferien!) - passend zur 10%-Rabatt-Aktion vom 19.-22.01. mit dem Gutscheincode [PROMO10]!

Die Reisen sind mit Transfer und Zug-zum-Flug-Ticket - und es sind auch einige Hotels in Cala Ratjada buchbar -> https://goo.gl/mJS2UK :)

Kleingedrucktes: 10% Rabatt bis max. 100 Euro pro Buchung auf alle Mallorca Pauschalreisen (Flug mit Hotel) des Veranstalters L'TUR / abfliegend bis zum 30.04.2017 / Super Last Minute-Angebote, L’TUR Budget und TUI sind vom Rabatt ausgeschlossen / nur ein Rabatt pro Buchung / nicht mit anderen Rabatten oder L’TUR Bonus-Guthaben kombinierbar / Laufzeit: 19. - 22.01.2017 / Gutscheincode: PROMO10



Hier geht's zu den COOEE Hotels bei ITS Reisen

Verlängertes Wochenende (3 Nächte/Fr.-Mo.) inkl. Mietwagen vom 03.03 bis 06.03. im COOEE am Pinienplatz ab 131 Euro p.P. (Stand: 17.01.):
Und dann mal schauen, ob die Kinderkrankheiten aus dem Eröffnungsjahr 2016 erledigt sind... ;)

UPDATE: Die Flugpreise sind leicht gestiegen! Haben etwa viele das Angebot gebucht - oder liegt es einfach daran, dass die Cookies auf den Seiten auf gestiegenes Interesse reagieren??! ;)




Die bei HLX buchbaren Hotels in Cala Ratjada gibt es nach dem Klick

Nach der Megasaison 2016 wird es auch dieses Jahr kaum Last-Minute-Angebote auf Mallorca geben! Ihr solltet also auf jeden Fall die Frühbucher-Angebote der Reiseveranstalter anschauen und vergleichen:

z.B. eine Woche Appartment im ***Parque Nereida an der Taucherbucht - im Mai ab 268 € p.P. (Stand: 17.01) inkl. Transfer und Zug-zum-Flug-Ticket für den günstigsten Flughafen -> https://goo.gl/0NdQxV!






...oder Ihr bastelt euch euren Last-Minute-Trip selber zusammen - mit den Veranstalter-Restplätzen (inkl. Gepäck, außer bei AirBerlin & Condor):

Abflughäfen Nord: 1-4 Tage oder 5-8 Tage oder 9-12 Tage oder 13-15 Tage

Abflughäfen West: 1-4 Tage oder 5-8 Tage oder 9-12 Tage oder 13-15 Tage

Abflughäfen Ost: 1-4 Tage oder 5-8 Tage oder 9-12 Tage oder 13-15 Tage

Abflughäfen Süd: 1-4 Tage oder 5-8 Tage oder 9-12 Tage oder 13-15 Tage

Booking.com

  • (Last Minute)Urlaubsflüge inkl. Gepäck gibt es auch bei L'TURfly 
  • Wochenendflüge von Freitag bis Sonntag sind bei TUI fly aufgelistet
  • Alternativ: Fly & Drive mit AirBerlin Holidays 
  • ALLE Flüge nach Palma hat SKYSCANNER 
  • Das passende Hotel in Cala Ratjada findet ihr HIER
  • Und HIER noch unsere Tipps für Transfer oder Mietwagen.

Wer das Risiko auf den letzten Drücker eingehen will: Es gibt auch immer mal wieder (vor allem in der Vor- und Nach-Saison) Super-Last-Minute-Angebote in Cala Ratjada - 1 Woche pauschal inkl. Transfer und Zug-zum-Flug-Ticket - mit Abflügen in den nächsten 72 Stunden (Aufenthaltsdauer änderbar)!

Mit dem Rabattcode SUPER gehen dann nochmal Prozente runter vom ohnehin günstigen Preis!

Last-Minute nach Cala Ratjada

Sant Antoni in Cala Ratjada

Im Januar jagt ein Fest das nächste - fast unter Ausschluss der touristischen Öffentlichkeit... Das liegt leider daran, dass nördlich des Cap Vermell nur wenige Hotels bzw. Hostals am Anfang des Jahres geöffnet haben.

An Silvester sind extra einige Restaurants, Bars und Diskotheken geöffnet, die sonst erst zur Saison wieder aufmachen - und am 6. Januar werden endlich alle Kinderwünsche erfüllt, wenn die heiligen 3 Könige leibhaftig die "verspäteten Weihnachtsgeschenke" bringen! ;)

Bereits am Vorabend kommen die "Majestats els Reis d'Orient" im Hafen an und werden mit einer Prozession abgeholt. Danach geht es erst zur Kirche in Cala Ratjada und anschließend nach Capdepera.


10 Tage später ist dann wieder alles auf den Beinen, wenn zu "Sant Antoni" Scheiterhaufen in den Straßen brennen und die Teufel unterwegs sind: Am 16. und 17. Januar in Capdepera und noch größer in Arta - am darauf folgenden Wochenende dann in Cala Ratjada!

Die "Festa popular de Sant Antoni" ist ein Volksfest zu Ehren des heiligen Antonius und wird auf den gesamten Balearischen Inseln jedes Jahr am 17. Januar mit Tiersegnungen gefeiert. Am Vorabend des Tages, am 16. Januar, werden große Feuer (foguerons) in den Städten und Dörfern entzündet, in deren Schein die maskierten Menschen tanzen und als Sieg über den bösen Teufel (dimoni) Teufelspuppen verbrennen. Begleitet von Musik, Gesang und anzüglichen Sprüchen wird dieses Spiel bis in die Morgenstunden fortgesetzt. (Wikipedia)

Programm 2017

Aber es gibt gute Nachrichten: Die Hoteliers in der Rochenbucht haben wohl gemerkt, dass die Nachfrage steigt - so dass möglicherweise bald mehr Betten für interessierte Nebensaisonurlauber zur Verfügung stehen!

Natürlich gibt es jede Menge Ferienwohnungen und -häuser, die im Winter (günstig) vermietet werden, wenn man einen passenden Flug gefunden hat... Und mit einem Mietwagen könnte man alternativ auch die tollen, ganzjährig geöffneten Hotels in Arta oder Canyamel nutzen!

Pauschal buchbar sind momentan nur das einfache Aparthotel La Perla Negra und das Hostal Alcina - ab 14.01. ist auch das Hotel Amoros mit dabei... Individuell buchbar sind außer der Reihe zu Sant Antoni das Port Corona und das Hotel Marbel - am besten per Mail oder telefonisch anfragen!

Tipp: Die "Insider" werden am Hafen einen eigenen Scheiterhaufen inkl. lecker Gegrilltem haben :)

Die hier verwendeten Fotos sind von der Seite "Cap Vermell" - stimmungsvolle Bilder rund um die Sant-Antoni-Feiern hat der Überwinterer Jochen in seinem Blog 2013, 2014, 2015 und 2016 gepostet. Demnach ist das Wetter eigentlich immer gut :)


Die Witterung in der Region Capdepera stellte sich in den vergangenen Jahren im Zeitraum vom 15.1. bis zum 23.1. wie folgt ein:
Im Mittel lag der Tageswert um 15°C. Nachts kühlte es auf Werte zwischen 9°C und 7°C ab. Minimal wurden 1.7°C und maximal 19.0°C gemessen. Es fiel durchschnittlich an 2 von 9 Tagen Niederschlag, der sich auf rund 12 Liter pro Quadratmeter aufsummierte. Pro Tag schien etwa 5 Stunden die Sonne. Im Mittel wehte ein Wind der Stärke 3 Beaufort (schwache Brise). An 0 von 9 Tagen traten Sturmböen (Windstärke ≥ 8 Beaufort) auf.

Die Mandelblüte auf Mallorca

Ein Highlight ist natürlich die Mandelblüte von Ende Januar bis Mitte März: Während bei uns noch Winter ist, kann man auf Mallorca bereits den Frühling spüren!

Foto von Wikinger-Reisen - mit passendem Mandelkuchen-Rezept :)

Auszug aus dem Bericht von Jutta Christoph in der Mallorca-Zeitung:

Um zur richtigen (Blüte-) Zeit am richtigen Ort zu sein, muss man nur zwei Dinge wissen: Sorte und Standort. Allerdings gibt es auf der Insel rund 300 verschiedene Mandelarten. Dabei gilt grundsätzlich: Im Osten Mallorcas kann man bereits Mitte Januar weiße und rosafarbene Mandelhaine entdecken. Die almendros an den Ausläufern der Serra de Tramuntana lassen sich hingegen länger Zeit. Erst ab Mitte Februar ist dort mit dem Höhepunkt der Mandelblüte zu rechnen, sagt Roger Mas Quintana, Sprecher des balearischen Landwirtschaftsministeriums. Hier sind die Blüten-Hotspots der einzelnen Regionen.

Rund um Porto Cristo beginnt das Naturspektakel zuerst und zieht von hier langsam über die Insel. Hinter Portocolom mischen sich auch einige dunkelrosa und rötlich blühende Bäume unter das bestimmende Weiß.

Zwischen Ses Salines und Santanyí hat man ebenfalls gute Chancen, schon jetzt die ersten Mandelbäume in voller Blüte zu erleben. Tipp: auf der Landstraße von Santanyí nach Porto Cristo links abbiegen und über Cás Concos nach Felanitx fahren. Links und rechts des Weges erstrecken sich zahlreiche Mandelbaumgärten.

Um Llucmajor gibt´s ausgedehnte Plantagen, deren Blüten besonders groß sind. Die Idylle ist perfekt, wenn in den von Trockensteinmauern umsäumten Feldern Schafe weiden. Lohnenswert ist die Fahrt von Llucmajor nach s´Estanyol.

In der Gemeinde Algaida sollte man zum "Blütengucken" Wanderschuhe einpacken. Ein Wanderweg führt vom Ortskern zum Kloster Santuari de Cura auf den Tafelberg von Randa. Von oben wirken die Mandelbäume in der Ebene wie kleine Wattebäusche. Noch ein Tipp: Probieren Sie den Mandelkuchen im Restaurant des Klosters.

Auf einer ruhigen Fahrradstrecke gelangt man von Santa Maria del Camí nach Alaró. Das erste Wegstück der von römischen Eroberern angelegten Straße heißt Camí de Coanegra. Der asphaltierte Weg führt am Landgut Son Torrellas vorbei, zu dem Mandelplantagen gehören.

Im Großraum Inca sind ab Ende Februar wieder die Mandelblütenpflücker unterwegs. Sie zupfen die kostbaren Blütenblätter vorsichtig vom Baum, um aus ihnen das neue Parfum "Flor d´Ametler" herzustellen.

Miniaturdörfer mit großem Ausblick: Selva, Caimari und Biniboni. Am Fuße des Tramuntana-Gebirges findet man liebevoll gepflegte Mandelbäume. Sie erblühen meist erst Mitte bis Ende Februar.

In Galilea gibt´s zwar nur eine begrenzte Anzahl an Bäumen, doch sie wachsen auf Hängen und Terrassen einfach bezaubernd. Bereits die Anfahrt ab Es Capdellà stimmt auf das Naturschauspiel ein.

Auch die Ebene südlich von Andratx hat zur Mandelblütenzeit schöne Ausblicke zu bieten. Von Port d´Andratx den Fußweg durch die Gärten Richtung s´Arracó wählen.

Viele Hotels in Cala Ratjada haben während Nebensaison leider (noch) nicht geöffnet, aber es werden jedes Jahr mehr! Wir haben euch hier die buchbaren Pauschalreisen im Februar rausgesucht: Abflug NORDEN - WESTEN - OSTEN - SÜDEN

Einen Mietwagen bekommt ihr vor Ort bei Life Cars oder vorab reserviert via CarDelMar - falls ihr nicht bereits einen am Flughafen gebucht habt...

Die Witterung in der Region Capdepera stellte sich in den vergangenen Jahren im Zeitraum vom 1.2. bis zum 28.2. wie folgt ein:
Im Mittel lagen die Tageswerte zwischen 13°C und 15°C. Nachts kühlte es auf Werte zwischen 9°C und 6°C ab. Minimal wurden -1.1°C und maximal 20.2°C gemessen. Es fiel durchschnittlich an 8 von 28 Tagen Niederschlag, der sich auf rund 60 Liter pro Quadratmeter aufsummierte. Pro Tag schien etwa 5 Stunden die Sonne. Im Mittel wehte ein Wind der Stärke 3 Beaufort (schwache Brise). An 2 von 28 Tagen traten Sturmböen (Windstärke ≥ 8 Beaufort) auf.

Mittelaltermarkt Capdepera


Immer am dritten Wochenende im Mai findet der tolle "Mercat Medieval" in Capdepera statt:

"Zum Gedenken an die Gründung des Ortes Capdepera auf Anweisung von König Jaume II. im Jahr 1300 kann man hautnah erleben, wie die Einwohner von Capdepera in damaligen Zeiten lebten. Der Mittelalter-Markt findet im Castell von Capdepera und auf den angrenzenden Straßen statt. Für das beliebte Fest wird die Burg als Kulisse genutzt und der Ort in eine mittalterliche Festung verwandelt.

Alle Leute im Ort tragen Kleidung im Stil des Mittelalters und überall vermitteln Lichter, Farben, Geräusche und Gerüche den Besuchern das Gefühl, in längst vergangene Zeiten zurückgekehrt zu sein. Auf dem Markt trifft man auf verschiedene Handwerker: Schmiede, Kräutersammler, Silberschmiede, Tischler, Gaukler, Schuhmacher, Zauberer, Sticker, Bildhauer, Hersteller von Käse und Keramik und viele andere mehr. Und zur Unterhaltung des Publikums gibt es Musik, Kleidung und Spiele, alles so, wie es früher im Mittelalter war."

Das Programm (auch in deutscher Sprache) gibt es kurz vor dem Fest in den Tourist-Infos auf dem Pinienplatz und im "Cap Vermell Zentrum".

Nette Ausnahme: Die Bimmelbahn, die normalerweise von Font de Sa Cala zur Cala Agulla fährt, bringt an diesem Wochenende die Touristen aus Cala Ratjada nach Capdepera!


2017 fällt der Termin auf das Wochenende vor Himmelfahrt, an dem eh viele CR-Fans vor Ort sind!

Pauschalreisen mit Transfer und Zug-zum-Flug zwischen dem 17.05. und 24.05. (Hotels mit mind. 75% Weiterempfehlung) -> https://goo.gl/No8v0s

Wenn ihr das Himmelfahrts-Wochenende auch noch mitnehmen wollt -> https://goo.gl/Cp5vpD ;)

Alle buchbaren Reisen über das dritte Mai-Wochenende (auf die Bewertungen achten!):

Falls ihr euch für ein günstiges Angebot ohne Transfer entschieden habt, schaut mal HIER nach :)

Infos auch auf den Seiten der Hotelier-Vereinigung "First Sun Mallorca"

Die Witterung in der Region Capdepera stellte sich in den vergangenen Jahren im Zeitraum vom 17.5. bis zum 24.5. wie folgt ein:
Im Mittel lagen die Tageswerte zwischen 22°C und 24°C. Nachts kühlte es auf Werte um 15°C ab. Minimal wurden 7.8°C und maximal 30.6°C gemessen. Es fiel durchschnittlich an 1 von 8 Tagen Niederschlag, der sich auf rund 6.3 Liter pro Quadratmeter aufsummierte. Pro Tag schien etwa 9 Stunden die Sonne. Im Mittel wehte ein Wind der Stärke 3 Beaufort (schwache Brise). An 0 von 8 Tagen traten Sturmböen (Windstärke ≥ 8 Beaufort) auf.

Tipps & Infos für Cala Ratjada & Mallorca

Die wohl ausführlichste Linkliste rund um Cala Ratjada gab es mal im calarajada.de-Board! Heute bemüht sich Facebook mit "Sachen-die-du-in-Cala-Ratjada-Islas-Baleares-Spain-unternehmen-kannst" ;)

Da aber gerade CR-Neulinge mit den reinen Link-Namen nix anfangen können, werden wir hier einige ausführlicher beschreiben...

Restaurant-Bewertungen bei TripAdvisor

Fangen wir mit den Restaurants an:

Das Pasta Pasta ist ein Klassiker unter den Restaurants an der Promenade und hat mittlerweile Ableger kurz vor der Cala Agulla (mit toller Dachterasse) und im Tennisclub Son Besso.

Ebenso gut von der Lage (am Hafen/an der Promenade), dem Essen und dem Ambiente sind das Mama Pizza, das Euforia, das Noahs, das La Bodeguita, das Del Mar, die Träumeria Son Moll, das Royal und u.a. für Vegetarier das VIU...

Wir haben (soweit vorhanden) hier nur die Facebookseiten verlinkt. Auf TripAdvisor gibt es die dazugehörigen Bewertungen - auch der vielen anderen guten Restaurants in Cala Ratjada!

Wie ihr seht ist es also völlig unnötig, in Cala Ratjada ein Hotel mit Halbpension oder sogar All-Inclusive zu buchen! :)

In (fast) allen Bars und Restaurants habt ihr zudem die Möglichkeit kostenfrei ins Internet zu kommen - zumindest reicht die Bandbreite in den meisten Fällen für WhatsApp und Facebook: Einfach das Personal nach dem aktuellen Passwort für das freie WLAN fragen! 

Sollte euch das nicht reichen, gibt es Anbieter wie Bienvenue oder auch wifi2go...


Das Chocolate bei Facebook

Mallorca ist nicht Ibiza - und Cala Ratjada ist nicht Magaluf!

Dennoch lassen sich das Physical und das Keops nicht lumpen und haben für Pfingsten und das verlängerte Happykadaver-WE immer bekannte DJ's am Start!

Doch natürlich gibt es nicht nur House-Clubs in CR: Nach einem entspannten Vorglühen im Chocolate, lockt das Bolero mit aktueller DJ-Mucke und den genialen (aber gewöhnungsbedürftigen) Geminis - oder (für Fans kölscher Stimmungslieder) das Casa-Nova! Als prollige Alternative dazu: Vorglühen im Coco's (2017 = ?) und anschließend Ballermann-Feeling im Bierbrunnen :)

Wer es eher rockiger mag, ist im Café 3 gut aufgehoben: Da gibt es auch regelmäßig Live-Musik! Ebenso wie im Sa Cova - allerdings dort in der Taucherbucht in chilliger Atmosphäre. Von Juni bis September gibt es außerdem Mittwoch- und/oder Freitagnachmittag Livemucke im "Paraiso de Barbassa" direkt an der Cala Agulla!

Sa Cova bei Facebook

Es gibt wohl kaum einen anderen Ort auf Mallorca, der so viel Day- und Nighlife für so viele verschiedene Geschmäcker und Altersgruppen vorzuweisen hat!

Wer das volle Programm haben möchte, sollte zwischen Mitte Mai (Himmelfahrt) und Ende September buchen - denn nur in der Zeit haben auch alle Hotels und Partylocations geöffnet!

Auch lohnt ein nächtlicher Ausflug in die Clubs der Inselhauptstadt! Mit dem Klassiker Tito's und dem Mallorca-Ableger des Ibiza-Clubs Pacha, sowie vielen weiteren spannenden Locations, lohnt sogar der Wochenend-Kurztrip!

Partyurlaub auf Mallorca pauschal buchen - bei TUI -> https://goo.gl/1YZpIM


Kommen wir nun zu den allgemeinen Tipps und Links:



Die Wochenmärkte auf Mallorca

Viele Tipps, Infos und Links gibt es auch bei den anderen Homepage-Bastlern & Bloggern - und natürlich in rege genutzten Facebook-Gruppen:

  • Jochen und Ralf berichten (nicht nur) den Winter über, was es Neues gibt in Cala Ratjada (z.B. welche Hotels umgebaut werden) und erfreuen uns auf "Überwintern auf Mallorca" mit Fotos aus der zweiten Heimat!
  • Wer eher wissen möchte, was in Rattata wo abgeht - welche Clubs wann was spielen - und welche Kneipen und Strände zum Flirten geeignet sind, der sollte mal auf dem YouTube-Channel der Vloggerin Nessa vorbeischauen.
  • Bei Facebook gibt es eine tolle, liebevoll gepflegte Liveticker-Gruppe mit weit über 3.000 Mitgliedern, die es bereits bis in die "Mallorca Zeitung" geschafft hat! Als einizige "Non-Profit"-Gruppe, kümmern sich hier die Admins um themenbezogene Beiträge und organisieren auch Treffen, wenn alle vor Ort sind :)
  • Die größten Gruppen sind momentan "Cala Ratjada Insider" mit organisierten Treffen und Stammtischen vor Ort - die Gruppe "Cala Ratjada süchtig" mit angeschlossenem Reisebüro - und "We Love Cala Ratjada" mit einer Homepage auf der man die passenden Sticker und weitere Artikel für den CR-Fan erwerben kann.

In allen Gruppen kann man sich prima austauschen und ist immer auf dem neusten Stand, was in unserem Lieblingsurlaubsort passiert - wobei die WLCR- und die Süchtig-Gruppe mittlerweile an der Größe kranken und tatsächliche Informationen in der Flut von Urlaubsschnappschüssen und "Ich in meinem Garten in Wuppertal mit einer Flasche San Miguel"-Bildern untergehen... ;)

Cala Ratjada Insider bei Facebook

Auch wenn der Urlaub die schönste Zeit des Jahres sein soll, so kann doch immer mal was passieren!

Für den Krankheitsfall hat Überwinterer Jochen einen Tipp und für den Fall dass man beklaut wird, hilft das Hotel bzw. die Reiseleiterin! Auch gibt es im Kulturzentrum Cap Vermell immer deutschsprachige Ansprechpartner!

Geld kann man sich über Western Union an die Post-Filiale (Correos) im Ferienort schicken lassen - meist innerhalb einer halben Stunde! Dies geht aber nur, wenn nicht auch noch der Ausweis gestohlen wurde: In diesem Fall muss man zum Deutschen Konsulat nach Palma (nur 09:00-12:00 geöffnet) und sich einen Ersatzausweis ausstellen lassen - sonst wird das auch nichts mit dem Rückflug!

Die umtriebigen Admins der "Cala Ratjada Insider"-Facebookgruppe, haben zudem ein Magazin auf den Markt gebracht, das neben Infos und Anzeigen auch alle wichtigen Adressen und Telefonnummern für alle (un)möglichen Fälle beinhaltet! Das kostenlose "Cala Ratjada Insider Magazin" liegt fast überall in den Restaurants und Geschäften vor Ort aus und kann zudem HIER als .pdf heruntergeladen werden.

Wir gehen aber mal einfach davon aus, dass das Schlimmste was passieren kann, schlechtes Wetter ist - und damit die Frage "Strand oder Bingo im Hotel?":

http://djweekender.tumblr.com/post/155350186071/tolles-video-der-mallejunkies-mit-tipps-für